Fast Fashion – Why buy new when tomorrow on sale

Home / Ku·lịs·se / Fast Fashion – Why buy new when tomorrow on sale

Wir leben in einer riesen Fashion-Blase, nicht nur die Immobilienbranche oder Finanzbranche ist betroffen. Wir brauchen nur in einem Shopping-Mall herein zu spazieren. Das Angebot an Bekleidung ist einfach erdrückend, noch schlimmer ist es auf Onlineshops. Wer seinen Stil noch nicht gefunden hat, wird da einfach alles kaufen wollen. Ist dann wie mit einem hungrigen Magen einkaufen zu gehen, nie eine gute Idee. Die billigen Preise machen es möglich da alle unter fragwürdigen Bedingungen hergestellt wurden. Wo wurden die hergestellt!! Mittlerweile ist es Gang und Gebe es nicht mehr auf das Etikett zu erwähnen. Von 10 Textilien kann man einfach nicht mehr nachvollziehen wo 8-9 hergestellt wurden.

Es gibt keinen Trend mehr sondern mehreren gleichzeitig und verschwinden genauso schnell wie sie aufgetaucht sind.

Ja, ist so

 

Der Kunde soll sich aber ehe fragen wieso ein Kleidungsstück das Anfags 79€ gekostet hat nach 2 Monate nur noch 29€ kostet, schenkt dir die Textilindustrie wirklich 50€, verzichtet die Textilindustrie auf 50€ und das nicht nur einmal sondern Massenweise!! Oder die Gewinnmarge ist so riesig und unvorstellbar?
Also warum für 79€ kaufen wenn es keine Trends mehr so per say gibt, wenn alles in paar Wochen günstiger, um bis zu 80% reduziert sein wird oder wenn es ein Trend war schon in Vergessenheit geraten wird?

Wahrscheinlich sind auch deswegen Celebritys und Influencers so wichtig für die Modebranche, sie führen tagtäglich jenen Lebensstil vor, den wir konsumieren wollen.

Es gibt keinen Trend mehr sondern mehreren gleichzeitig und verschwinden genauso schnell wie sie aufgetaucht sind.

Um zu überleben, ist die Identität der Marke Wichtiger geworden, wie diese von den Konkurrenten unterscheidet.
Trends sind mittlerweile nur noch Instrumente, um den Kunden davon zu überzeugen, dass seine Lieblingsmarke In ist.

Comments(0)

Leave a Comment